Förderung im Quartier U1

Über die nächsten anderthalb Jahre wird die U-Bahnlinie U1 und alles drumherum mit Eurer Hilfe zu einem experimentellen Quartier werden. Im Quartier U1 können wir als  Stadtgesellschaft lernen, selbst Hand an die Dinge zu legen, die uns stören und mit viel Neugier Lösungen zu finden und umzusetzen.

Akteursförderung

Für die Förderung von Projekten für Organisationen werden zweimal 45.000 Euro ausgeschrieben. (Frühjahr und Herbst 2020). Diese werden dann im Quartier U1 umgesetzt. Informiert Euch unten über die Teilnahmebedingungen.

Einzelförderung

Alle können sich bei uns für die kleine Einzelförderung bewerben, wir stellen bis zu 400 Euro zur Verfügung. Bewerben können sich alle, deren Projektidee gemeinwohlorientiert, plausibel und durchführbar ist.

Förderberatung

Im Amt für Ideen können sich alle, die ein Projekt umsetzen wollen über Fördermöglichkeiten in Nürnberg informieren. Wenn das Thema neu für Euch ist, könnt ihr Euch hier einen ersten Überblick verschaffen.

Akteursförderung

Wir möchten Euch als Stadtakteure herzlich einladen, Eure Ideen für eigene Akteursprojekte einzubringen und so dem Quartier U1 sein Gesicht zu geben. Dafür stellten wir in der ersten Förderrunde im Februar 2020 finanzielle Mittel in Höhe von insgesamt rund 45.000 Euro zur Verfügung. Über die Vergabe dieser Mittel wurde ihr gemeinsam in einem zweistufigen Verfahren entscheiden. Wer sich auf die Mittel bewerben möchte, kann sich hier informieren. Die zweite Förderrunde findet im Herbst 2020 statt – wir kündigen sie vorher an!

Einzelförderung

Man muss nicht in einem Verein sein oder einer großen Organisation, um etwas bewegen zu können. Das Quartier U1 bietet Förderungen für Kleinprojekte an, die zum Ziel haben, Nürnberg zu einem lebendigen, gemeinschaftlichen und zukunftsfähigen Ort zu entwickeln. Ob ein Hochbeet oder eine öffentliche Luftpumpe, ob Nachbarschaftsfest oder Klamottentauschparty im Quartier – hier könnt Ihr Eure Ideen zu Projekten machen.

Die Vorgaben für die Projekte?

  • Sie sollen dem Gemeinwohl dienen – also nicht nur Euch und Euren Freunden
  • Sie sollen umsetzbar sein – es gibt bis zu 400 Euro Förderung für Projekte – nicht für bloße Ideen.
  • Du solltest eine Projektskizze ausgefüllt haben und diese muss im Amt für Ideen durchgesprochen und abgesegnet werden.
  • Pro Quartal gibt es rund 2.500 Euro an Fördermitteln – verpasst Ihr ein Quartal, klappt’s vielleicht im Nächsten.

Projekte können im Amt für Ideen eingereicht werden – am besten vorher schon den Projektplan ausfüllen, damit wir gleich in die Besprechung einsteigen können!

Förderberatung

Die Welt der Förderungen ist oft nicht leicht zu verstehen. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten mit unterschiedlichsten Ausprägungen. Wir haben deshalb die relevantesten für Projekte in der Stadt herausgesucht und können Euch einen kleinen Überblick verschaffen. Doch Förderungen zu kennen ist nur der erste Schritt zu einer erfolgreichen Antragstellung. Man muss die Förderungen auch verstehen lernen und tragfähige Projekte formulieren und umsetzen können. Was es dafür braucht – das erklären wir Euch im Amt für Ideen. Dann können wir auch über Eure Konzepte sprechen und geeignete Förderungen heraussuchen.