Bewerbt Euch jetzt für unsere Akteursförderung!

Bewerbung Akteursförderung

Stellt Euch vor, Ihr dürft die Stadt nach Eurem Willen und Euren Bedarfen formen. Was würdet Ihr ändern? Und wie würdet Ihr es angehen? Hier erhaltet Ihr die Gelegenheit dazu, denn entlang der U-Bahnlinie U1 dürft Ihr Euch im neuesten Nürnberger Experimentier-Stadtteil – Quartier U1 – austoben und selbst Projekte entwickeln, die zeigen, was alles passieren kann, wenn der Stadtraum nicht wie üblich allein von Verwaltung und Wirtschaft entwickelt wird.

Wir möchten Euch als Stadtakteur*innen herzlich einladen, Eure Ideen für eigene Projekte einzureichen und umzusetzen – und sie nicht zuletzt für alle auf die öffentliche Bühne zu stellen. Für die Durchführung der Projekte stehen Euch insgesamt 45.000 Euro an Geldern zur Verfügung. Und das Besondere daran: Welche Projekte diese Mittel erhalten – entscheidet Ihr selbst. Los geht’s!

Was ist das Quartier U1?

Von 2020 bis 2021 wird der U-Bahnlinie U1 ein neuer Geist eingehaucht. In und um die Nürnberger Stammstrecke wird die Bürgerschaft Nürnbergs im Quartier U1 ihre “Stadt gemeinsam selbermachen”.

Dieses Quartier ist gleichzeitig Schule, Experimentierlabor und ein Alltagsmuseum des Möglichen und noch Unmöglichen. Dieses Quartier lädt uns ein, darin zu streunen, zu entdecken und zu lernen, wie man seine Stadt selbst in die Hand nimmt. Zahlreiche Nürnberger Initiativen werden zeigen und weitergeben, wie sie ihre Stadt neu interpretieren. Und jeder ist eingeladen, eigene Ideen auf und in die Straße zu bringen.



Das Urban Lab ist Projektträger des Quartier U1. Es entwickelt Konzepte und Projekte um Bürgerinnen und Bürger dafür zu begeistern, ihre Stadt selbst zu gestalten.

Die Nationale Stadtentwicklungs-
politik
ermöglicht das Quartier U1
im Rahmen von „Stadt Gemeinsam gestalten! Neue Modelle der Quartiersentwicklung“.

Verschiedene Einrichtungen der Stadt Nürnberg unterstützen das Quartier U1 als Kernpartner und in der Umsetzung um Stadt gemeinsam selberzumachen.

Quartier U1 – Newsletter abonnieren

Einmal im Monat geben wir Euch ein Update zum Projekt und den Aktivitäten des Urban Lab – ihr könnt den Newsletter jederzeit wieder abbestellen!